TCM Organuhr

Wie du die chinesische Organuhr für dich nutzen kannst

22. April 2021

Kennst du das, wiederkehrende Signale deines Körpers immer zu denselben Zeiten? Wirst du zum Beispiel nachts immer um dieselbe Zeit wach? Oder hast du morgens immer einen Blähbauch? Bist oft nach dem Essen müde? Oder musst du dich nachmittags auffällig oft räuspern, was sonst nicht der Fall ist?

 

Dann hör dir unbedingt diese Folge an, in der ich das spannende Konzept der chinesischen Organuhr mit dir teile!

Denn nach dem Wissen der Traditionellen Chinesischen Medizin durchströmt die Lebensenergie unseren Körper immer auf demselben Weg, so dass es dadurch, je nachdem wo sich die Energie gerade befindet, zu sogenannten „Fülle-Zeiten“ (besonders leistungsstarken Zeiten) und zu „Leere-Zeiten“ (leistungsschwachen Zeiten) in den Organen kommt. Gleichzeitig werden in der TCM jedem Organ nicht nur körperliche, sondern auch emotionale Eigenschaften zugesprochen, so dass du dieses Wissen ganz gezielt nutzen kannst, um daraus wertvolle Rückschlüsse und Erkenntnisse für dich zu ziehen.

Hier kannst du dir die Die chinesische Organuhr herunterladen und für dich nutzen. Viel Freude damit und auch mit der Folge:

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Captivate zu laden.

Inhalt laden

 

Alles zu seiner Zeit.

Wenn wir das Wissen der chinesischen Organuhr nutzen, kann es uns auch dabei unterstützen, immer wieder in ein natürliches Gleichgewicht zu finden, in dem wir unsere Aktivitäten daran ausrichten:

 

3 bis 5 Uhr, die Zeit der Lunge: Tief einatmen

Die Lunge führt jetzt ihren Reinigungsprozess durch. Unterstütze sie dabei, indem du z.B. bei geöffnetem Fenster schläfst oder, wenn du zu den Frühaufstehern gehörst, Atemübungen machst oder einen Spaziergang an der frischen Luft.

 

5 bis 7 Uhr, Dickdarm-Zeit: Loslassen und reinigen

Jetzt ist eine gute Zeit, um den Darm zu entleeren. Unterstützen die Entgiftungsarbeit des Darms, indem du ein Glas lauwarmes Wasser trinkst. Gerne mit ätherischem Zitronenöl!

 

7 bis 11 Uhr, die Zeit von Magen und Milz: Aufnahme und Assimilation

Die Verdauung läuft auf Hochtouren und wir ziehen die meiste Energie aus unserer Nahrung. Also die beste Zeit zum Frühstücken und aus Sicht der TCM nährt dich ein gekochtes Frühstück am besten.

 

11 bis 13 Uhr, Hochphase des Herzens: Konzentration und neue Energie tanken

Die beste Zeit um dich zu konzentrieren, schwierige Aufgaben zu lösen und mit einem bekömmlichen Mittagessen neue Energie zu tanken.

 

13 bis 15 Uhr, Dünndarm-Zeit: Auf den Bauch hören

Wirst du nach dem Mittagessen zu müde, dann ist das ein sicheres Zeichen dafür, dass deine Verdauungskraft überfordert ist – passiert das nur situativ oder immer?

 

15 bis 17 Uhr, die Zeit der Blase: Viel trinken und entlasten

Die Harnblase, ein wichtiges Entgiftungsorgan, arbeitet jetzt besonders gut, angehende Blasenentzündungen zeigen sich jetzt. Trinke in dieser Zeit viel klares Wasser und ungesüßten Tee, das spült Altlasten aus dem Körper.

 

17 bis 19 Uhr, die Zeit der Niere: Das Tempo drosseln

Jetzt ist die beste Zeit für ein leichtes Abendessen, denn der Magen hat in den kommenden zwei Stunden sein Energietief.

 

19 bis 21 Uhr, Zeit von Herz-Kreislauf: Ruhe-Modus an

Blutdruck und Puls werden heruntergefahren. Stimm dich ein auf die Nacht, indem du geistige Aufreger vermeidest und widme dich den Dingen und Menschen, die dir und deiner Herzensenergie gut tun.

 

21 bis 23 Uhr, die Zeit des Dreifach-Erwärmers: Früh in’s Bett

Der Dreifach-Erwärmer ist für das ungehinderte Fließen der Lebensenergie zuständig und am besten unterstützt du ihn, indem du in dieser Zeit in’s Bett gehst.

 

23 bis 1 Uhr, Gallenblasen-Zeit: Zeit zum Schlafen

Jetzt ist die ideale Schlafenszeit. Essen und Alkohol belasten den Körper nun besonders.

 

1 bis 3 Uhr, Hochphase der Leber: Entgiftungszeit

Die Leber entgiftet auf Hochtouren! Nikotin und Alkohol sind in dieser Phase besonders nachteilig. Vielmehr braucht der Körper jetzt Ruhe!

 

Alles Liebe,

deine Sabine

 

>> Hier findest du mich übrigens mit allen Folgen bei deiner Lieblings-Podcast-Plattform!