für Gäste

Sommer, gebackene Artischocken und der bittere Geschmack

Bonjour! Wir machen gerade Sommerurlaub in Frankreich und wie jedes Jahr ist es einfach herrlich hier… Jeden Tag strahlend blauer Himmel und Sonnenschein. Morgens vom Bett in den Pool fallen lassen, dann zum Frühstück ein bisschen Baguette mit etwas gesalzener Butter und Aprikosenmarmelade, dazu Verbenentee. Lesen. Dösen. Schwimmen. Melone naschen, ein bisschen Käse dazu und

Quinoa-Erdbeer-Tabouleh

Der Sommer zeigt sich momentan noch von einer etwas launischen Seite: Die Sonne hat schon viel Kraft und wenn sie scheint, wird’s schnell richtig warm – wenn aber die Wolken oder der Regen Überhand gewinnen, ist es auch wieder recht schnell kühl. Nun bin ich eine Person, die schnell friert und der eigentlich das ganze

Sommerliches Tomatenrisotto

Das Wetter macht mich fertig, ehrlich. Ein Tag brütend heiß, am nächsten Tag 10 Grad weniger, kalt und nass. Ich weiß nicht, wie viele Gerichte ich geplant und wieder verworfen hatte, weil mir der Wetterumschwung jedes Mal einen Strich durch die Rechnung gemacht hat: selbstgemachtes Himbeereis bei 20 Grad und Nieselregen – nee, eher nicht. Tomatensuppe bei gefühlten

Frühlings-Glücksteller

Leute, was für ein wunderbares Wetterchen – ich hoffe ihr habt es in vollen Zügen ausgekostet am Wochenende! Für mich ist der eigene Garten das schönste Fleckchen Erde im Frühjahr und das einzige, was mich nach drinnen bewegen kann ist der Hunger 😉 Eigentlich muss es dann immer schnell in der Küche gehen, aber da ich

Frühlings-Risotto mit grünem Spargel und Erbsen

Der Frühling ist da und mit ihm dieser herrliche grüner Spargel, den ich dem weißen schon aus rein pragmatischen Gründen vorziehe – klar, weil ich ihn nicht schälen muss 😉 Außerdem gefällt es mir, dass ich mir das lebendige Grün und die frische Energie des Holz-Elementes, so wie wir es auch gerade tagtäglich in der Natur beobachten können,

Grüner Spargelsalat mit schwarzem Reis und Pistazienkrokant

Endlich ist die Spargel-Saison eröffnet! Und auch wenn sich der Frühling noch ein wenig sprunghaft zeigt, so gibt es jetzt schon wunderbare Spargel-Gerichte als Übergang vomWasser- zum Holz-Element. Zum Beispiel dieser Salat aus schwarzem Reis und grünem Spargel in Kombination mit feurigen Chilis, süßlichen Rosinen und der frischen Säure von Zitrone. So wird dann ein

Kinderleichter Möhrenkuchen mit Kokos-Nuss-Frosting

Ich bin ja keine große Bäckerin. Ich glaube es liegt daran, dass man sich beim Backen immer so genau an die Zutaten und Mengen halten muss, wenn man denn dann möchte, dass es auch was wird – das stört mich, improvisiere ich doch so gerne und überfliege Rezepte auch eher, als dass ich sie wirklich

Avocado-Schokocreme mit Kakao-Nibs

Nun wollte ich euch diese Woche ein erstes Rezept im Holz-Element kredenzen, und dann das: nach den sonnigen Tagen der letzten Wochen wieder ein gefühlter Wintereinbruch! Aber da hilft kein Jammern, sondern nur Umdisponieren, bzw. ein kleiner Brückenschlag vom Wasser- zum Holz-Element. Mit dieser wunderbaren Schokocreme, die ich gerade genüsslich löffele, während ich diesen Post verfasse. Sie

Belugalinsencurry mit knusprigem Grünkohl-Topping

Da ist er nun, der Winter! Und obwohl ich kein ausgesprochener Freund von Kälte bin, merke ich, wie gut diese nun tut. Als letzte Woche die ersten Schneeflocken fielen, spürte ich überraschenderweise eine richtige Erleichterung und Freude darüber. Denn so angenehm die milden Temperaturen bis dato auch gewesen sein mögen, so brauchen wir doch die Kälte