Neujahrsvorsätze

Wie du dir realistische Neujahrsvorsätze für deine Ernährung setzt – und sie einhältst!

6. Januar 2022

Neues Jahr, neue Vorsätze!

Ich wünsche dir von Herzen alles Gute für das neue Jahr, ganz viel Gesundheit, Glück und die Kraft, Energie und Zuversicht, dir all das zu erschaffen, was du dir auch selber für 2022 wünschst. Ich glaube ganz fest daran, dass wir unser Leben, inklusive unserer Gesundheit und unseres Glücks, zu dem allergrößten Teil selbst erschaffen können und selber auch dafür verantwortlich sind, es zu erhalten und zu bewahren – sei es mit einer typgerechten und ausgewogenen Ernährung, mit regelmäßigerBewegung, mit einem positiven Mindset, ausreichend Zeit für Ruhe, Pausen und Meditation oder mit ätherischen Ölen. Und dabei möchte ich dich natürlich sehr gerne unterstützen und freue mich, wenn ich dich dadurch ein Stückchen deines Weges begleiten kann.

 

Die guten Neujahrsvorsätze…

Gerade jetzt, am Jahresanfang, sind viele Menschen besonders motiviert, ihr Leben positiv zu verändern, mehr auf die Gesundheit zu achten und sich bewusster zu ernähren. Ich finde, das hat fast so etwas von Aufbruchsstimmung, deren Magie und Energie und ja, auch so ein bisschen deren Euphorie wir nutzen wollen und könne, um ganz bewusste Veränderungen herbeizuführen. Nur leider reichen die guten Vorsätze für eine dauerhafte Umstellung der Essgewohnheiten allein nicht aus: Sobald der Alltag uns wieder eingeholt hat, zeigt sich doch oft, dass die alten Gewohnheiten wieder die Oberhand gewinnen und die guten Vorsätze das Nachsehen haben. Denn meist ist hier nicht aller Anfang schwer, sondern das Dranbleiben! Und deshalb spreche ich in der heutigen Folge von Naturally You darüber, wie es dir dieses Jahr gelingen kann, neue, gesündere Ernährungsgewohnheiten für dich zu etablieren – ganz unabhängig davon, wie deine persönlichen Ziele auch aussehen mögen.

 

Meine besten Tipps für eine erfolgreiche Ernährungsumstellung

In der Folge teile ich meine 5 besten Tipps dazu, wie dir eine Ernährungsumstellung gelingen kann. Und obwohl ich „nur“ über die Ernährung spreche, wirst du sehen, dass du vieles davon auch in anderen Lebensbereichen nutzen kannst, um dich dauerhaft von ungesunden Angewohnheiten zu lösen und neue, gesündere zu etablieren.
Denn darum geht es ja: die guten Vorsätze, die wir haben, auch in den Alltag zu integrieren und in unsrem Leben zu etablieren. So dass wir nicht nur so einen kurzen Schub am Jahresanfang in Richtung Gesundheit und Glück erfahren, sondern dass wir dieses Momentum nutzen können, um wirklich dauerhaft positive Veränderungen in unserem Leben herbeizuführen.

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Captivate zu laden.

Inhalt laden

Fragen, die dir dabei helfen können:

  • Was will ich konkret verändern?
  • Warum will ich das?
  • Was verspreche ich mir davon? Wie wird es mein Leben beeinflussen/ändern?
  • Bis wann will ich das erreicht haben? Ist der Zeitpunkt realistisch?
  • Was kann ich täglich/regelmäßig dafür tun, um an meinen Vorsätzen dran zu bleiben?
  • Was hält mich davon ab? Welche Hindernisse mus ich überwinden?
  • Was kann ich tun, um die Hindernisse zu überwinden? Auf welche Ressourcen kann ich zurückgreifen, die mir dabei helfen?

Ich hoffe, die heutige Folge ist hilfreich für dich! Wenn du dir persönliche Unterstützung für deine Ernährungsumstellung wünschst, dann buch dir sehr gerne ein kostenloses Erstgespräch bei mir und lass uns schauen, wie ich dich dabei unterstützen kann. >>HIER geht’s zur Buchung!

 

Ich freu mich auf dich!

Deine Sabine

 

>> Hier findest du mich übrigens mit allen Folgen bei deiner Lieblings-Podcast-Plattform!