Angst

Keine Angst vor der Angst

6. Januar 2021

In der heutigen Podcastfolge geht es um die Angst, als thematische Fortführung der letzten Folgen, denn die TCM ordnet die Angst der jetzigen Jahreszeit zu, und auch, weil die Angst uns zumindest gefühlt seit letztem Jahr doch häufiger begegnet, oder?

 

Aus Sicht der TCM ist die Angst eine von 5 Grundemotionen, die sich, wie alle anderen Emotionen auch, auf unser körperliches Wohlbefinden, auf unsere Ernährung und natürlich auch auf unser Denken und Handeln auswirkt. In der Folge teile ich mit dir meine persönlichen Erkenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit der Angst und wie wir auf verschiedenen Ebenen mit ihr arbeiten können, um ihre gute Absicht zu verstehen und zu nutzen und vor allem, um uns nicht von ihr beherrschen zu lassen. Ich teile mit dir, wie sich Angst auf unsere Ernährung auswirkt und wie wir uns ernähren können, um ihr möglichst wenig Spielraum zu geben, welche Atemtechniken wir uns von den Yogis abschauen können, um ihr wieder Herr zu werden, warum auch Bewegung immer hilft und vieles mehr:

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Captivate zu laden.

Inhalt laden

 

Unter anderem spreche ich auch über das Meridian-Tapping (auch bekannt als Emotional Freedom Technique (EFT), das der TCM entliehen ist.

Mit dem gezielten Abklopfen bestimmter Meridian-Punkte können wir dafür sorgen, dass das Qi (unsere Energie) wieder zum Fließen kommt. So können sich Blockaden lösen, die durch traumatische Erfahrungen und/oder Angst entstanden sind. In Kombination mit speziellen Sätzen können diese Blockaden gelöst und die Energie wieder in Fluss gebracht werden.

Das Klopfen wird in 3 Phasen unterteilt:

Phase 1: Dem Gefühl Aufmerksamkeit schenken

Phase 2: Das Gefühl akzeptieren

Phase 3: Die Liebe verstärken

Die Technik lässt sich natürlich schriftlich anleiten, aber wirkungsvoller ist es, dich mündlich anleiten zu lassen. Dafür habe ich dieses Video aufgenommen und ich würde mich freuen, wenn es dich dabei unterstützt, Ängste und Sorgen loszulassen.

Schreib mir gerne wie das Tappen für dich geklappt hat und deine Erfahrungen, Gedanken oder Fragen dazu. Am besten unter dem Instagram-Post zur heutigen Folge @sabine_spielberg. Ich freue mich auf den Austausch mit dir!

 

>> Hier findest du mich mit allen Folgen bei deiner Lieblings-Podcast-Plattform!

Alles Liebe,
deine Sabine